Erstellung von CSR-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichten in deutscher und englischer Sprache, in Langform oder als Kurzbericht

Die diversen Berichterstattungsformen bieten verschiedene Vorteile für Unternehmen. In erster Linie sollten in transparenter Art und Weise die Abläufe in einem Unternehmen dargestellt sein. Hierin bietet sich die Möglichkeit, die Trias „Wirtschaftlichkeit – Umweltverträglichkeit – Gesellschaftliche Verantwortung“ besser zu erkennen.

Weitere Gründe, diese Aspekte einzuführen: Imagezugewinn, Erzielung einer Effizienzsteigerung/eines Wettbewerbsvorteils, Markterfordernis.

Wir bieten eine Berichterstattung nach folgenden Verfahren an:

    • GRI „Sustainability Guidelines“
    • ISO 26000 „Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen“
    • Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
    • UN Global Compact
    • OECD-Richtlinien
    • SDGs – Sustainable Development Goals (Berichterstattung nach den 17 UN Nachhaltigkeitszielen inkl. 169 Unterindikatoren)

Manche Normen beinhalten Wege zur Umsetzung von Ökobilanzen und zur Umweltleistungsbewertung, andere dienen als Voraussetzung für die teilweise Befreiung besonders energieintensiver Unternehmen von der EEG-Umlage und für die Entlastung von Unternehmen der produzierenden Gewerbe von der Strom- und Energiesteuer.

Hier bieten wir folgende Verfahren an:

  • Umweltmanagementnorm ISO 14001
  • EMAS (Eco-Management and Audit Scheme)
  • ISO 50001
  • Energieaudit (nach DIN EN 16247)
X